Ansprechpartner

Wirtschaftsförderungs- und
Entwicklungsgesellschaft
der Stadt Rheinbach mbH

Telefonisch erreichen Sie uns unter:
02226 - 87-2002

E-Mail: messe@wfeg-rheinbach.de
Internet: www.wfeg-rheinbach.de

Rheinbacher Ausbildungsmesse

2001 startete die erste Rheinbacher Ausbildungsmesse mit lediglich 12 Ausbildungsbetrieben in der Rheinbacher Hauptschule. Die Initiatoren des Arbeitskreises Ausbildungsmesse haben unter der Führung von Peter Lahl mit viel persönlichem Engagement jedes Jahr mehr Aussteller und Besucher für die Veranstaltung mobilisieren können.

Sechs Jahre später hat die Rheinbacher Wirtschaftsförderung (wfeg) die Trägerschaft übernommen und die Messe wurde konsequent weiterentwickelt. Mit dem Umzug 2009 in das Messegebäude der Alliance Möbel Marketing GmbH in das Rheinbacher Hochschulviertel, wurde der für die Veranstaltung wichtige professionelle Rahmen geschaffen. Der Zuspruch bei Ausstellern und Besuchern steigt seitdem kontinuierlich. Der Samstag als Messetag wurde bewusst gewählt: die Schüler und Schulabgänger besuchen die Messe freiwillig und zeigen sich besonders interessiert.

 

Egal, ob über berufliche Möglichkeiten, verschiedene Tätigkeitsfelder, persönliche Erwartungen und Anforderungen in den Berufen – für all diese Bereiche bot die 17. Rheinbacher Ausbildungsmesse wieder am vergangenen Samstag eine wesentliche Orientierungshilfe.

 

Die Unternehmen hatten die Gelegenheit, sich den Schulabgängern zu präsentieren, um sich den so wichtigen Nachwuchs zu sichern. Vorträge zu den Themen Studium und Bewerbung ergänzten das Angebot. Ob Informationen über die Möglichkeiten weltweiter Auslandsaufenthalte, Karriere bei der Bundeswehr oder allgemeine Tipps für die Berufswahl – für jeden Besucher war etwas dabei.  

In diesem Jahr nahmen rund 90 Aussteller an der Messe teil. „Wir haben uns in diesem Jahr ganz besonders über die vielen Erstteilnehmer gefreut“, so Hans Eberhard Dorow, Leiter der Wirtschaftsförderung Rheinbach. "Wir haben hier ein breitgefächertes Spektrum von Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Hochschulen versammelt. Darunter auch große Namen wie Lidl, Miele und Procter & Gamble", erklärte Hans Eberhard Dorow, Leiter der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Rheinbach mbH. „Aber auch viele ortsansässige Betriebe nehmen als Aussteller teil wie die Traditionsunternehmen Fischer Elektro Anlagen GmbH oder die Buchhandlung Kayser – das freut uns ganz besonders“, so der Wirtschaftsförderer.

 

Zusätzlich zu den 4.000 m² Ausstellerfläche im Alliance-Messegebäude stand den Ausstellern ein großzügiger Outdoor-Bereich zur Verfügung, um sich eindrucksvoll den Schülern zu präsentieren.

Schüler der Tomburg-Realschule Rheinbach waren wieder als Messeguides im Einsatz und standen den Besuchern bei Fragen zur Seite.

"Durch den Besuch der Rheinbacher Ausbildungsmesse konnte ich mich näher über mein Berufsziel, die medizinische Fachangestellte, informieren und wurde durch meine Gesprächspartner bestärkt, dass dies der richtige Weg für mich ist", erzählte Kataharina Schmidt (17).

 

Bilder der 17. Rheinbacher Ausbildungsmesse: